Foto: Kahle

 

Mein Blog

…aus Berlin, der Hauptstadt Deutschlands. Gelegentlich greife ich zur Feder, setze mich also an den Laptop. Mein Blog ist nicht  tagesaktuell, ist keinTwitter, kein Facebook, wo man mal eben etwas raushauen kann, auch ohne Sinn und Verstand. Für mich gelten immer noch journalistische Maßstäbe. Ich schreibe also nur, wenn ich meine, ein paar qualifizierte, substantielle Gedanken beitragen zu können – zu den Weiten des Netzes.

Mauerfall: Die Nacht der Nächte im deutschen Radio

Ingo KahleWie der SFB den Anfang vom Ende der DDR ins deutsche Radio brachte.30 Jahre Fall der Berliner Mauer: "Wahnsinn" - Oder: Wie der SFB die Radiostationen der ARD mit Berichten und Reportagen vom Mauerfall in Berlin versorgte. Dies ist meine...

mehr lesen

Der Gender-Streit und die Wirklichkeit.

Ingo Kahle"Gender Studies" vs. EvolutionsbiologenGender-Debatte: Kulturkampf um das Sagbare. Das biologische und das soziale Geschlecht. Das Gender-Thema  eröffnet hier ein ganz großes Panorama gesellschaftspolitischer Zusammenhänge.Inhaltsangabe...

mehr lesen

SPD: Agenda-Trauma und Selbstblockade

Ingo KahleWie sich die SPD selbst blockiert, weil sie sich in der Hartz-IV-Frage und bei den Themen Flüchtlingspolitik und Nation nicht ehrlich macht. Auf meiner Podcast-Seite gibt es ein Interview mit Gerhard Schröder aus dem Jahr 2004. Die...

mehr lesen

Den Mächtigen auf den Zünder gehen!

Ingo KahleWarum sich Journalisten mit einer vermeintlich guten Sache gemein machen  anstatt die Wirklichkeit darzustellen. Wider die "Verantwortungsverschwörung" im Journalismus. Ich musste schnell sein. Sehr schnell. Rund 3600 Kurzinterviews in zehn...

mehr lesen